Zeitlos und unvergessen

Erinnerung an bedeutende literarische Jubilare

Was haben die Autorinnen und Autoren Novalis, Heinrich Heine, Franz Grillparzer, E.T.A. Hoffmann, Annette von Droste-Hülshoff, Mary Shelley und Wolfgang Borchert gemeinsam? Richtig: Sie sind allesamt verstorben. Aber da gibt es noch eine weniger bekannte Gemeinsamkeit: Sie alle begehen im Jahr 2022 ein Geburts- oder Todestagsjubiläum, das durch 25 teilbar ist. Schon gewusst? Wer mehr über diese und weitere hochinteressante Literaten-Jubilare des Jahres 2022 erfahren möchte, ist herzlich zu der Lesung im Lesehof der Stadtbibliothek eingeladen. Einen musikalischen Jubilar des Jahres bringt die Musikschule „zum Klingen“. Doch darüber wird noch nichts verraten.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Stadtbibliothek, Cornelia Funke Baumhaus, Kulturbüro und Musikschule

Freitag, 24. Juni 2022, 19 Uhr     im Lesehof der Stadtbibliothek

Eintritt: 5 Euro

Vorverkauf: ab 3. Mai in der Stadtinfo und in der Stadtbibliothek

 

10 Jahre Kulturrucksack NRW

Auch das Baumhaus ist wieder mit dabei. In den Herbstferien findet vom 10.10. – 14.10.2022 der Theaterworkshop „Gänsehaut und Lampenfieber“ unter der Leitung von Melody Reich statt.

Zum Programm bitte hier klicken.

 

Bücherfrühling live im Baumhaus

Zur Zeit sieht es so aus, als ob wir endlich wieder unsere Buchvorstellungen im Baumhaus präsentieren können. Buchhändlerin Regina Schwan wird neue Bücher vorstellen, Anke, Klaus, Manni und Schorsch werden wie immer heitere Texte zum Besten geben.

Wir freuen uns darauf und hoffen, dass viele Bücherfreundinnen und -freunde den Abend mit uns genießen werden.

Gelesen und vorgestellt wird am 28. April um 19.30 Uhr im Baumhaus.

Eintrittskarten für 5.- € bei der Stadtinfo oder an der Abendkasse

 

PUNKT

Philip Omlor live im Baumhaus

Als Mitglied der im Baumhaus sehr erfolgreichen Gruppe „Liederjan“, kommt Philip als Liedermacher und Folk-Rock-Ein-Mann-Band zu uns ins Baumhaus.

Von ihm hören wir Lieder und Geschichten, die das Leben so nie geschrieben hätte, Kino für die Ohren und Futter für die Seele.

Handgemacht und fußgewippt, herzzerreißend komisch und erfrischend sentimental.

 

Freitag 1. April 2022 um 19.30 Uhr (und das ist kein Aprilscherz).

Eintrittskarten für 15.- € sind bei der Stadtinfo erhältlich.

 

Weihnachtsgruß 2021

Corona hat uns auch in diesem Jahr nicht überall persönlich die Weihnachtsgrüße überbringen lassen. Deshalb hier der Gruß wie im letzten Jahr online. Hier klicken

 

1 2 3 11