Von Lebensfreud und Alltagsleid Lesung Dorstener Autorinnen und Autoren

Dienstag, 4. Oktober, 19.30 Uhr

Das pralle Alltagsleben und seine Bewältigung stehen diesmal im Mittelpunkt der Lesung Dorstener Autorinnen und Autoren, die am Dienstag, 4. Oktober, um 19.30 Uhr über die Bühne des Baumhauses geht.

Diätversuche Klaus Bieder, alias Rolf Wartenberg, stellt in seinem neuen E-Book „Mainstream? – ohne mich!“ den Querdenker Bernd vor, der mit seiner „gegen den Strich gebürsteten“ Meinung selbst in der eigenen Familie aneckt.

Eine Prise deftiger würzt Martina Jansen ihre Schmunzelgeschichten: In ihrem neuen E-Book „Meine Kalorien haben ein Zuhause“ scheitert Buchheldin Chrissy an mehreren Diätversuchen – ein Thema, mit dem sich diäterprobte Leser sofort identifizieren können. Und der versöhnliche Schluss dürfte jedem schmecken.

Wertvolle Impulse für mehr Lebensfreude geben – diesem Ziel fühlt sich Dörthe Huth in ihren Büchern, Seminaren und Coachings verpflichtet. Seit 15 Jahren begleitet die Heilpraktikerin (Psychothe rapie) Klienten auf ihrem Lösungsweg. In ihrem neuesten Werk „Lebensfreude“, das im Herbst im Junfermann-Verlag erscheint, erläutert sie, wie man Belastendes loslässt und der Seele neue Kraft gibt. Schließlich wird auch das erfolgversprechende Nachwuchstalent Jan Weffers eine Kostprobe seiner Kurzgeschichtensammlung servieren.

Dirk Kubowicz präsentiert sich gleich in einer Doppelrolle: Die Fortsetzung seines im letzten Jahr erschienenen Erstlingsromans „Bierengel“ erscheint schon bald. Dazu wird er einige Fragen beantworten. Und musikalisch ist er auch mit von der Partie: Als Gitarrist zusammen mit der stimmgewaltigen Vanessa, bekannt als „Kubo & Vanessa“.

Eintritt 5 Euro, Karten in der Stadtinfo und Buchhandlung schwarz auf weiß, Freiheitsstraße 3 und an der Abendkasse. Anmeldung möglich: Tel. (02362) 665550 (AB)

„Die Feder eines Greifs“ – Lesung aus der brandneuen Fortsetzung von Cornelia Funkes „Drachenreiter“

Montag, 26. September, 17 Uhr

Der Drachenreiter kommt zurück! 19 Jhre mussten Cornelia-Funke-Fans auf die Fortsetzung des „Drachenreiter“ warten: Jetzt hat die Autorin endlich eine Fortsetzung des fantastischen Kinderbuches geschrieben. „Die Feder eines Greifs“ erscheint am 26. September 2016 im Dressler Verlag. Am Tag der Neuerscheinung laden die Baumhäusler zu einer Lesung mit verteilten Rollen ein. Unterstützt werden sie dabei von Justus Holzwarth und Faylina Lindenstein, die im vergangenen Jahr den 1. bzw. 2. Preis beim Vorlesewettbewerb des Fördervereins der Stadtbibliothek gewannen. Mit etwas Glück können die Zuhörer auch einige Gratis-Exemplare zu gewinnen.

Diesmal führt die Reise den Waisenjungen Ben, den Silberdrachen Lung und ihre Mitstreiter von Norwegen nach Indien und Indoniesen, im Bestreben die seltene Art der geflügelten Pferde (Pegasi) vor dem Aussterben zu retten. Dabei sind Begenungen mit einem Fjordtroll, Makaken, Gibbons, Koboldmakis, Papageien und natürlich den prächtigen, aber auch gefährlichen Greifen unausweichlich. Eintritt frei, Anmeldung erforderlich: Tel. (02362) 665550 oder mail@cornelia-funke-baumhaus.de

Noch freie Plätze

Noch wenige freie Plätze stehen für die Exkursion „Wie wird Zeitung gemacht?“ zur Verfügung, zu der das Baumhaus in Kooperation mit der Dorstener Zeitung am kommenden Dienstag (20.9.) einlädt. Der Bus startet um 16.30 Uhr an der Haltstelle „Paul-Spiegel-Berufskolleg“ an der Halterner Straße, um zur Druckerei der Ruhr Nachrichten nach Dortmund-Dorstfeld zu fahren. Dort erfahren die Teilnehmer bei einem kleinen Imbiss im Gespräch mit Experten, wie Zeitung gemacht wird. Anschließend geht´s dann zur geführten Druckereibesichtigung. Kosten: 10 Euro. Anmeldung: 02362/665550 (AB) oder mail@cornelia-funke-baumhaus.de

„Der Mann, der das Glück bringt“ Lesung mit Catalin Dorian Florescu

Montag, 5. September, 19.30 Uhr

„Ein Roman, der vor Fantasie, Schönheit und fantastischen Bildern schier platzt.“ Elke Heidenreich, bekannte Literaturkritikerin, ist voll des Lobes über das neue Buch von Catalin Dorian Florescu (Foto). Am 5. September (Montag, 19.30 Uhr) stellt der Autor auf Einladung von Buchhändlerin Regina Schwan sein neues Buch „Der Mann, der das Glück bringt“ höchstpersönlich im Cornelia-Funke-Baumhaus, Halterner Straße 5, vor.

Wie auch schon seine vorherigen Bücher („Zaira“, „Der blinde Masseur“, „Jacob beschließt zu lieben“) wurde auch sein jüngstes Buch im Frühjahr bei dem renommierten Literaturverlag C.H. Beck verlegt. 2011 erhielt der in Rumänien geborene Autor den Schweizer Buchpreis, seine bisher wichtigste Auszeichnung.

„Florescu hat schon früher bewiesen, was für ein begnadetes Fabuliertalent er ist“, schreibt Elke Heidenreich, „hier liefert er sein Meisterstück.“

Karten im VVK (8 Euro) in der Buchhandlung „schwarz auf weiß“, Freiheitsstr. 3, und an der Abendkasse.

Männer, Tore, Sensationen Lesung rund um den Sport anlässlich der 1. Dorstener Männertage

Donnerstag, 15. September, 19.30 Uhr

Woran kann ein Mann sich besser erinnern? An das Datum seines Hochzeitstags oder daran, wer im WM-Endspiel 2014 das Siegtor schoss? Warum die Gedanken vieler Männer um die wichtigste Nebensache der Welt kreisen, versucht ein heiterer Literaturabend im Rahmen der 1. Dorstener Männertage zu ergründen. Unter dem Titel „Männer, Tore, Sensationen“ werden Manfred Lauffs und Klaus-D. Krause die intelligentesten Fußballerzitate, die kuriosesten Rasen-Geschehnisse und die lustigsten Buchpassagen präsentieren. Und auch ohne Abfrage der Regeln zum passiven Abseits sind auch Frauen herzlich willkommen!

Eintritt ist frei, um vorherige Anmeldung im Baumhaus wird gebeten.

1 23 24 25 26 27 29