Ausverkauft – Premiere der Kabarettgruppe „Die Tintenhühner“

Altklug durch den Alttag

Beide Aufführungen der neu gegründeten Kabarettgruppe „Die Tintenhühner“ sind restlos ausverkauft. Wegen der großen Nachfrage plant die blaue Truppe eine weitere Veranstaltung. An dieser Stelle und in der örtlichen Presse, wird über den zusätzlichen Termin rechtzeitig informiert. Allen, die eine Karte ergattern konnten, wünschen wir einen unterhaltsamen Abend.

Präsentation des Theater + Masken -Workshops

Vorsicht: Bitte nicht die feuchten Gipsbinden über die Nasenlöcher legen, dann wird´s schwierig mit dem Atmen! Viel Spaß hatten die neun Jugendlichen (11 bis 14 Jahre), die in der ersten Herbstferienwoche an dem Kulturrucksackprojekt „Masken + Theate“ im Leo teilnahmen. Cassandra Bähr leitete mit Unterstützung von Ludger Heyming (Baumhaus) die Gruppe, die kunstvolle Theatermasken aus Baseler Maskenpapier und Kleister anfertigte. Mit den fertigen Masken wurden auch gleich improvisierte Theaterszenen ausprobiert. Das Ergebnis des Masken-Workshops wird wie alle anderen Projekte des Kulturrucksacks auch bei der Gesamtpräsentation am 5. November (Sonntag), ab 16 Uhr im Leo zu sehen sein.

Altklug durch den Alttag – Premiere der Kabarettgruppe „Die Tintenhühner“

Die frisch gegründete Kabarettgruppe des Baumhauses „Tintenhühner“ legt ihr erstes Ei vor Publikum ins Nest. Die gemischt-muntere Truppe nimmt lokale Themen aufs Korn und setzt sich in ihrem selbst geschriebenen und inszenierten Programm „Altklug durch den Alltag“ satirisch mit dem Leben in einer Stadt auseinander, die bald kollektiv für ihre Bürger die Rente beantragt.
Aber auch Blicke aufs Weltgeschehen und das ewige Spannungsfeld zwischen Frau und Mann werden die Leute zum Gackern bringen. Der Abend ist gleichzeitig Auftaktveranstaltung der Dorstener Männertage 2017.
Die Premierenveranstaltung am 11.11. ist bereits ausverkauft.
Karten gibt es noch im VVK (5 Euro) für Montag, 13.11., 19.30 Uhr, in der Stadtinfo, Recklinghäuser Straße 20.

Noch drei Plätze frei im Kalligrafie-Workshop

Die Kunst des Schönen Schreibens erlernt man nicht an einem Tag. Diplom-Designerin Ragna Bolender lädt zum achten Mal Einsteiger und Fortgeschrittene erstmalig an drei Terminen herzlich ein, sich eine Welt voller Rhythmus und Ruhe, Erleben und Hingabe zu erschließen.
Termine: 11., 18. und 25. November, jeweils 14 bis 18 Uhr. Noch drei der insgesamt 10 Plätze sind frei. Gebühr: 15 Euro (inkl. Material); Anmeldung erforderlich.

Windiger Bücherherbst 2017

Donnerstag, 08.10.2017

Der Herbststurm ließ draußen im Wind die Blätter fallen, beim Bücherherbst im Baumhaus blieben sie wo sie hingehören, in den Büchern. Im ganz gut gefüllten Baumhaus wurden wie immer im Herbst neue Bücher und Spiele vorgestellt und heitere Geschichten vorgetragen.

Regina Schwan zeichnete für die Buchneuerscheinungen verantwortlich und feierte zusammen mit ihrer Partnerin Marion Pabst das 25. Firmenjubiläum der Buchhandlung schwarz auf weiss. Mit einem Gläschen Sekt konnten alle Gäste des Bücherherbstes darauf anstoßen.

Gabi Goldschmidt stellte neben ihren persönlichen Krimifavoriten wieder Gesellschaftsspiele für Jung und Alt vor, die sich für jeden Weihnachtsgabentisch eignen.

Zur Auflockerung lasen Hans-Georg Karl, Klaus-Dieter Krause und Manfred Lauffs humorvolle Kurzgeschichten und stellten ihre eigenen Buchfavoriten vor.

Die Bücherliste der vorgestellten Bücher gibt es hier.

 

1 2 3 13